< Zurück zur Übersicht

Rindercarpaccio im Kräutermantel

Rindercarpaccio im Kräutermantel

Zutaten

  • 200 g Rinderlende (Filet) am Stück
  • 3 Bund frische Kräuter wie Petersilie, Schnittlauch und Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe
  • 8 EL Olivenöl
  • 2 TL Dijon-Senf
  • 150 g braune Champignons
  • 4 EL Basilikumblätter
  • 60 g Old Amsterdam (am Stück oder als Old Amsterdam Flakes)
  • Salz und Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

Das Fleisch waschen und trockentupfen. Die Fettränder abschneiden. Die Kräuter waschen, trockenschütteln und im Mixer fein hacken. Mit der zerdrückten Knoblauchzehe, dem Senf und zwei Esslöffeln Öl verrühren. Das Fleisch damit rundum bestreichen. Das Fleisch in Folie wickeln und zwei Stunden in den Gefrierschrank legen. Anschließend die Folie entfernen und das Fleisch mit einem scharfen Messer (am besten mit einem Elektromesser) in hauchfeine Scheiben schneiden. Vier Teller mit Olivenöl bestreichen und das Fleisch darauf legen. Die Champignons putzen, feucht abreiben und in dünne Scheiben schneiden. Über das Carpaccio verteilen und mit den gewaschenen und in Streifen geschnittenen Basilikumblättern bestreuen. Old Amsterdam Käse hauchdünn hobeln oder Old Amsterdam Genießer-Flakes darüber streuen. Salzen und pfeffern und mit dem restlichen Öl beträufeln.