< Zurück zur Übersicht

Miniquiches mit grünem Spargel

Miniquiches mit grünem Spargel

Zutaten

  • 200 gr Mehl
  • 100 gr kalte Butter
  • 1 Teel. Salz
  • 5 Eier
  • 1 Teel. eiskaltes Wasser
  • 500 gr grünen Spargel
  • 200 ml Crème Fraîche
  • 200 gr Old Amsterdam
  • 1 Zitrone

Zubereitung

Vorbereitung Das Mehl in eine Schüssel sieben, das Salz dazugeben. Die Butter in kleine Stückchen schneiden und dazugeben. Mit den Fingern die Mischung zu Krümeln reiben. Ein Ei und das Wasser dazugeben. Zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Wenn nötig 1 Teelöffel kaltes Wasser dazugeben. Den Teig zu einer Kugel kneten. Den Teig im Kühlschrank in einer mit einem Geschirrtuch abgedeckten Schüssel ruhen lassen.

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die hölzernen Enden des Spargels abschneiden. Den Spargel in 3 cm große Stücke schneiden. In einer Schüssel mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen und kurz in einer vorgeheizten Pfanne anbraten. Die restlichen Eier und die Crème Fraîche verrühren. Den Käse reiben und zur der Mischung geben. Etwas Käse zum Gratinieren aufheben. Zitronenschale reiben und die Zitrone auspressen. Etwas Zitronenschalenabrieb und drei Teelöffel Zitronensaft zur Eiermischung geben und verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Arbeitsfläche und Nudelholz mit Mehl bestreuen und den Teig ausrollen. Die offene Seite der Quicheförmchen verwenden, um Teile aus dem Teig zu schneiden. Die Förmchen mit Butter einfetten. Den Teig in die Quicheförmchen legen und in den Ecken drücken. Mit einer Gabel Löcher in den Boden stechen. Die Ei-Käsemischung in die Förmchen gießen, Spargel und etwas geriebenem Käse obenauf geben. 30 Minuten backen, bis die Quiches gar und goldbraun sind.