< Zurück zur Übersicht

Gefüllte Paprika mit Old Amsterdam

Gefüllte Paprika mit Old Amsterdam

Zutaten

  • 2 rote oder gelbe Paprika
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 El Olivenöl
  • ½ Ciabatta (ca. 120 g)
  • 2 Tomaten
  • 150 g Old Amsterdam
  • frisch gemahlener weißer Pfeffer
  • 2 El frische Basilikumblätter

Zubereitung

Die Paprika längs durchschneiden und den Stiel, die Kerne und das Innengehäuse entfernen. Reichlich Wasser aufkochen und die halben Paprika hineinlegen. 2 Minuten kochen lassen, anschließend unter kaltem Wasser abspülen. Gut abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und schneiden, im Öl glasig braten, anschließend abkühlen lassen. Das Ciabatta in Scheiben schneiden und goldbraun rösten, anschließend in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten häuten: einige Minuten in reichlich kochendes Wasser legen, unter kaltem Wasser abschrecken und die Haut abziehen. Die Tomaten in Stückchen schneiden. Den Old Amsterdam in kleine Würfel schneiden. Ciabatta, Tomaten, Käse, geschlagene Eier, Zwiebelmischung, Pfeffer und in Streifen geschnittene Basilikumblätter vermischen und damit die Paprika füllen. Die Oberseite mit geriebenem Käse bestreuen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Die Paprika in eine ofenfeste Schale legen und 20 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180 °C zubereiten. Möglichst warm servieren.