< Zurück zur Übersicht

Gefüllte Old Amsterdam Käsekörbchen

Gefüllte Old Amsterdam Käsekörbchen

Zutaten

  • 350 g Old Amsterdam
  • Backpapier
  • 400 g Putenbrust
  • 1 Salatkopf
  • 1 Gurke
  • 1 orange Paprika
  • 250 g Kirschtomaten
  • 100 g Joghurt
  • 1 El Dijon-Senf
  • 1-2 El Aceto balsamico
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • ½ Knoblauchzehe

Zubereitung

Den Ofen auf 250 °C vorheizen. Old Amsterdam reiben und 2 Esslöffel abnehmen. Den Rest des Käses in 4 dünnen Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streuen und im Ofen zerlaufen lassen, bis der Käse aneinander klebt. Die Käseplätzchen einige Minuten abkühlen lassen, dann jede Scheibe über ein umgedrehtes kleines Schälchen legen und leicht andrücken, damit sie die Form des Schälchens annehmen, anschließend abkühlen lassen. Die Putenbrust in Streifen schneiden und knusprig anbraten. Den Salat waschen, die Gurke schälen und mit einem Kugelausstecher Kugeln ausschneiden. Die Kirschtomaten waschen. Die Paprika putzen und in Würfel schneiden. Die Kirschtomaten halbieren. Alles zum Salat geben. Joghurt, Senf und Essig verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Das Öl unterrühren. Den Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse hinzu geben. Den Salat in die Old Amsterdam Käsekörbchen füllen, die Streifen Putenbrust darauf legen und mit Dressing beträufeln. Den Salat mit den Käseresten bestreuen. Ein Käsekörbchen pro Teller.