< Zurück zur Übersicht

Crème brûlée mit Old Amsterdam

Crème brûlée mit Old Amsterdam

Zutaten

  • Für die Crème:
  • 110g Zucker
  • 4 Eigelb
  • 1 Vanilleschote
  • 375ml Sahne
  • 5ml Milch
  • 80g Old Amsterdam am Stück
  • Für die Sauce:
  • 1 EL Puderzucker
  • 375ml frisch gepresster Orangensaft
  • Vanilleschote
  • Stange Zimt
  • 50g Zucker
  • 2 Sternanise
  • 1 EL Speisestärke
  • Schale einer unbehandelten Orange

Zubereitung

Für die Crème den Zucker mit Eigelb und dem Mark der Vanilleschote in einer Schüssel verrühren. Backofen auf 90 Grad vorheizen. Sahne, Milch und die ausgekratzte Vanilleschote in einem Topf zum Kochen bringen. Hiernach die Vanilleschote herausnehmen und die Flüssigkeit gleichmäßig mit einem Löffel in die Schüssel mit Zucker und Eigelb einrühren. Die Crème-Mischung in vier kleine feuerfeste Förmchen füllen und bei 90 Grad 30 Minuten lang im Backofen stocken lassen. Die Crème ist dann weich bis etwas drückfest. Die Förmchen herausnehmen, erst abkühlen und dann im Kühlschrank fest werden lassen.

Für die Orangen-Anis-Sauce den Puderzucker in einem Topf bei schwacher Hitze hell karamellisieren. Mit 250ml Orangensaft ablöschen, das Mark der Vanilleschote mit Zimt, Zucker und Sternanis hinzufügen und die Flüssigkeit auf die Hälfte einkochen. Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren und einrühren, etwa zwei Minuten köcheln lassen, durch ein Sieb gießen und den übrigen Orangensaft mit der Orangenschale und dem Orangenlikör hinzufügen und abkühlen lassen. Zum Schluss die Orangenschale und die Gewürze entfernen. Den Old Amsterdam Käse reiben und die Crème brûlée damit bestreuen, im vorgeheizten Backofen gratinieren lassen. Zum Schluss die Crème brûlée mit der Orangen-Anis-Sauce anrichten und servieren.