< Zurück zur Übersicht

Chili-Kaninchen mit Old Amsterdam

Chili-Kaninchen mit Old Amsterdam

Zutaten

  • 200g Old Amsterdam am Stück
  • ½ rote Chilischote
  • 500g Kaninchenfilets (frisch oder TK)
  • 300g kleine runde Schalotten
  • 4 EL Rapsöl
  • 150ml trockener Sekt
  • 400ml Geflügelfond
  • ½ Bund Kerbel
  • ½ Bund Dill
  • ½ Bund Estragon
  • 200g Crème fraîche
  • 1 EL Dijon-Senf
  • ½ TL Kurkuma
  • 2 TL Speisestärke
  • 1 Packung Bandnudeln (500 g)

Zubereitung

Den Old Amsterdam Käse reiben. Chili putzen, entkernen, abbrausen und in feine Würfel schneiden. Den Käse mit der Hälfte der Chiliwürfel vermengen. Die Kaninchenfilets einschneiden und mit der Käsemasse füllen, mit Zahnstochern feststecken und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Schalotten abziehen. Das Öl in einem Bräter erhitzen. Die Kaninchenfilets und die Schalotten hineingeben, rundherum anbraten. Anschließend mit 100ml Sekt ablöschen. Den Geflügelfond angießen und die Filets bei mittlerer Hitze ca. 35 Minuten lang schmoren. In der Zwischenzeit für die Sauce Kerbel, Dill und Estragon hacken und mit den restlichen Chiliwürfeln, Crème fraîche, Senf, Kurkuma und Speisestärke glattrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Bandnudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Die Kaninchenfilets aus dem Fond nehmen und warm stellen und den verbliebenen Fond aufkochen. Hierhinein die Chili-Kräuter-Creme mit einem Schneebesen rühren, aufkochen, würzen und mit dem restlichen Sekt abschmecken. Zum Schluss die Kaninchenfilets mit den Bandnudeln und der Sauce anrichten. Nach Wunsch einen grünen Blattsalat dazu servieren.